Eike Schäfer

Oboe

Eike Schäfer erhielt seinen ersten Oboenunterricht in Braunschweig bei Christian Hartmann. Er studierte an der Hochschule für Künste Bremen, der Musikakademie Krakau und an der Hochschule für Musik Detmold. Weitere Impulse erhielt er von Christoph Hartmann, Prof. Gregor Witt, Prof. Christian Wetzel, Prof. David Walter, Frédéric Tardi, Prof. Ingo Goritzki und Prof. Klaus Becker. Sein Bläserquintett „Saphir“ wurde im Februar 2015 auf dem Wettbewerb für Holzbläserquintette „Henri Tomasi“ in Marseille mit dem 2. Preis und mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Als Solist konzertierte er unter anderem mit dem Kammerorchester Wolfenbüttel, dem Orchester der TU Braunschweig, dem United Chamber Orchestra, der Jungen Philharmonie Köln und mit Camerata Instrumentale Berlin. Er spielte unter Dirigenten wie Kurt Masur, Christoph Altstaedt und Teodor Currentzis. 

Eike Schäfer ist Solo-Oboist im Philharmonischen Orchester der polnischen Stadt  Gorzów Wielkopolski (Filharmonia Gorzowska) sowie Oboenlehrer u.a. an der Städtischen Musikschule Braunschweig und der Privaten Musikschule Celle. 

echristianschaefer@gmail.com

☏ 0176 29808711